Doppel- und Mix-Turnier am 28. April 2024

Am 28. April 2024 nahmen acht von uns am Doppel- und Mix-Turnier in Zwenkau teil. Es spielten Lotta Utecht, Hannah Utecht, Nelli Filipiak, Marie Glausch, Isabel Garnov, Svea Misselwitz, Lilly-Joleen Lupa und Victoria Wolf.

Im Mix U11 gewann Lotta Utecht zusammen mit Frederik Brückner ihr erstes Spiel, danach verloren sie leider knapp und belegten somit den 7./8. Platz. Im Doppel schlug sich Lotta ebenfalls gut, sie spielte zusammen mit Mona Wandelt und spielte somit um den 3. Platz, wo sie dann leider verlor und dementsprechend 4. Platz wurde.

In der Alterklasse U15 spielten Hannah Utecht mit Nelli Filipiak, Isabel Garnov mit Svea Misselwitz und Marie Glausch mit Emily Lara Melzer jeweils gemeinsam im Doppel. Hannah und Nelli gewannen ihr erstes Spiel, genauso wie Isabel und Svea. Nach einem knappen Halbfinale, indem sie leider beide verloren, trafen sie im Spiel um den 3. Platz aufeinander, auswelchem Isabel und Svea als Sieger hervor gingen. Marie verlor gemeinsam mit ihrer Parterin ihr erstes Spiel, konnte sich aber noch den 5./6. Platz sichern.

Im Mix spielten Hannah Utecht mit Timo Manicki, Nelli Filipiak mit Leonard Olberg, Isabel Garnov mit Ben-Darius Gettler, Svea Misselwitz mit Marlon Urici und Marie Glausch mit Leo Gutwasser. Isabel und Svea gewannen jeweils mit ihren Partnern das erste Spiel, dann verloren sie beide und trafen somit im Spiel um den 3. Platz aufeinander, welches Svea und Marlon Ulrici gewannen. Marie erzielte den 7./8. Platz. Hannah belegte mit ihrem Partner den 9./10. Platz, dicht gefolgt von Nelli, die den 11. Platz belegte.

Lilly-Joleen Lupa spielte mit Finn Elia Dimmer und Victoria Wolf zusammen mit Timon Bachmann im Mix U17. Lilly erzielte mit ihrem Partner den 5./6. Platz. Victoria gewann all ihre Spiele bis ins Finale und holte sich somit den 2. Platz.

Auch im Doppel spielten Lilly-Joleen Lupa mit Enya Wöhlm und Victoria Wolf mit Salvina Zou sehr erfolgreich. Nach einer niederlage gewann Lilly ihr zweites Spiel und konnte sich somit den 5./6. Platz sichern. Victoria gewann ihr erstes Spiel, verlor leider im Finale und erzielte somit den 2. Platz in der U19.

Abschießend war es auf jeden Fall ein sehr schöner Tag, an dem wir alle viel lernen konnten und Spaß gehabt haben. Wir freuen uns auf die kommenden Turniere.